Nach oben

Sensomotorische Einlagen

Gesunde Bewegung im Alltag neu entdecken

Sensomotorische Einlagen sind ein innovatives, modular einsetzbares Einlagensystem, das sich in allen Bereichen des Alltags einsetzen lässt. Diese aktiven Einlagen können viele korrigierbare Fußfehlstellungen und Schmerzsymptome, die aufgrund falscher physiologischer Fuß- und Körperhaltung entstehen, positiv wirksam verändern. Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Muskelverspannung, Gelenkprobleme und Beschwerden durch Fußfehlstellungen sind nur einige solcher Symptome.

Veränderungen der Muskelspannung wirken sich auf den gesamten Körper aus

Therapeutisch eingesetzte sensomotorische Einlagen steuern die Körperbewegung, indem sie die Muskulatur gezielt aktivieren und Veränderung der Muskelspannung erreichen. Diese Maßnahme wirkt sich über die Muskelketten auf den gesamten Haltungs- und Bewegungsapparat aus. Zum Beispiel geschwächte Füße reagieren aktiv auf die hochwirksamen Spezialeinlagen.

Sensomotorische Einlagen leisten Hilfe zur Selbsthilfe

Die Einlagen sprechen das sensorische und motorische System an. Dieses körpereigene Informationssystem nimmt verschiedenste Sinnesreize und Informationen – auch über Muskelspannung – auf. Über das Nervensystem gelangen solche Informationen zum Gehirn, das diese verarbeitet und koordinierte Bewegungsabläufe steuert.

Werden nun Impulse an die aufnehmenden Punkte, die Rezeptoren, abgegeben, lässt sich die Wahrnehmung der eigenen Körperhaltung gezielt beeinflussen. Sensomotorische Einlagen stimulieren mit jedem Schritt bestimmte Punkte an der Fußsohle und können darüber die Muskelspannung an bestimmten Körperstellen senken oder erhöhen – je nach Problemstellung. Das bewirkt, dass Bewegung und Körperhaltung dynamisch geführt werden. Findet eine regelmäßige Wiederholung der verbesserten Muskel- und Körperbewegungen statt, speichert das Gehirn diese Informationen neu ab und der Körper führt die gesunden Bewegungsabläufe später automatisch aus.

Die Vorteile sensomotorischer Einlagen auf einen Blick:

  • Sie lindern Schmerzen.
  • Sie korrigieren die Körperhaltung.
  • Sie kräftigen die Fußmuskulatur.
  • Sie verbessern die Durchblutung.
  • Sie erhöhen die Mobilität.
  • Sie beugen Verletzungen vor.
  • Sie harmonisieren muskuläre Dysbalancen.
  • Sie optimieren den Muskeltonus.
  • Sie eignen sich für jeden Schuh.
  • Sie sind sehr dünn (wenige Millimeter) und leicht.
  • Sie werden dem Therapieverlauf individuell angepasst.
Abb. Sensomotorische Einlage